Wahlprogramm mit breiter Themenpalette erarbeitet

veröffentlicht von Web Team am 17.01.2020

Vilseck. (kari) Bei ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr des Gesamtvorstands der Wählergruppe „Einheitsblock Freie Wählerschaft“ stellte das fünfköpfige Wahlkampfteam das Wahlprogramm und die anstehenden Termine vor. Mit der Verabschiedung des Wahlprogrammes sind die Weichen gestellt für die heiße Phase des Wahlkampfes.

Aus einer Ideensammlung aller zwanzig Kandidaten formten Thorsten Grädler, Wilhelm Ertl, Daniela Sertl, Jörg Trettenbach und Lisa Weiß fünf Hauptthemen und das fünfzig Punkte umfassende Wahlprogramm. Die Themenpalette erstreckt sich dabei über alle Handlungsfelder der Kommunalpolitik und ist speziell auf Vilseck zugeschnitten. Grundlage bildete dabei auch die vom Einheitsblock durchgeführte Bürgerbefragung im Oktober des Vorjahres. "Die darin gewonnenen Erkenntnisse sind in das Wahlprogramm mit eingeflossen" betonte Vorsitzender Thorsten Grädler.


wirtshauskultur_20109.jpg

 

Das Wahlprogramm fand die einhellige Zustimmung bei der Tagung im Zollhaus, insbesonders auch der zuletzt noch angefügte Punkt „Bekämpfung des Wirtshaussterbens“. Ausdrücklich begrüßt wurden die bereits von der FREIE WÄHLER (FW)-Landtagsfraktion forcierten Förderprogramme des Freistaates. „Jede dritte Gemeinde in Bayern hat keine Schankwirtschaft mehr und auch bei uns in Vilseck haben jüngst einige Gaststätten ihre Pforten geschlossen“ stellte Fraktionssprecher Wilhelm Ertl fest.


„Wirtshäuser haben eine zentrale Bedeutung als Orte des Zusammentreffens und der Kommunikation und deshalb müsse man auch von Seiten der Staatsregierung alles daransetzen, dass ein Stück Kultur nicht unwiderruflich verloren geht“ war unisono der Meinung aller Vorstandsmitglieder. Deshalb habe man bereits über den stellvertretenen FW-Landesvorsitzenden Hans Martin Grötsch den Draht zum FW-Landesvorstand und zur FW-Landtagsfraktion hergestellt mit dem Ziel, die Fördermöglichkeiten künftig noch auszuweiten. „Wo immer wir als Stadt helfen können, sind wir gefordert“ meinte 2. Bürgermeister Grädler.


Das Wahlprogramm wird bei den Wahlversammlungen vorgestellt und in Kürze auch auf den sozialen Medien und als spezieller Flyer verfügbar sein. Die Auftaktveranstaltung findet am 04.02.20 in Schlicht im Gasthof Roter Hahn statt. Es folgen weitere Veranstaltungen in Gressenwöhr (05.02.20 im Schützenheim), Schönlind (12.02.20 Gemeinschaftshaus), Sigl (18.02.20 Cafe Ringer), Sorghof (19.02.20 Schützenheim), Ebersbach (03.03.20 Gemeinschaftshaus) und Vilseck (04.03.20 Gasthof Hammer). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Die Termine in der Übersicht.

Die neun „U-36-Kandidaten“ der Wählergruppe veranstalten eine Wahlinfoveranstaltung für Jung- und Erstwähler am 05.02.20, Beginn 19.30 Uhr, im Zollhaus. Zwei Infostände beim Edeka-Markt am 15.02.20 und 07.03.20 sowie ein Infostand am 22.02.20 beim Nahkauf runden das breite Angebot der Wahlkampftermine ab.


Beitrags-Kategorien

Allgemein Wahlen

Über den Autor

Web Team
Web Team

Das Web-Team des Einheitsblock Freie Wählerschaft Vilseck kümmert sich hauptsächlich um die Gestaltung und Wartung der Website.

Gelegentlich veröffentlicht das Web-Team auch Beiträge auf dieser Website.